Rheingau-Taunus-Kreis

kreis / Hessen / 811,48 km² / 182.117 EW

Website: www.rheingau-taunus.de / www.kee-rtk.de

Kontakt: Ingrid.Reichbauer@kee-rtk.de

Twinningpartner: Landsberg am Lech

 

Was wir bereits im Klimaschutz erreicht haben...

Im Rheingau-Taunus-Kreis konnte bereits ein Masterplan Energie erstellt und beschlossen werden. Außerdem konnte das Klimaschutzteilkonzept „ Klimaschutz in eigenen Liegenschaften“, das Modelprojekt fifty-fifty an einer Schule des Kreises sowie die Auslobung eines  Wettbewerbs „Klasse Klima in den Schulen“ des Rheingau-Taunus-Kreises umgesetzt werden. Darüber hinaus konnte die  Energieberatung der Verbraucherzentrale im Kreis  ausgebaut werden und gemeinsam ein Konzept für eine Vortragsreih rund um das Thema Energieeinsparung, Heizungsmodernisierung und Sanierung der Wohnung oder des Hauses erstellt werden. Für den Aufbau eines Energiemanagements für die eigenen Liegenschaften wurden bereits Basisdaten aller Schulen erfasst. Die Umrüstung der Beleuchtung im Kreishaus auf LED Lampen konnte ebenfalls bereits beginnen.

 

Unsere größten Herausforderungen sind...

Die größten Hemmnisse sind die Zusammenarbeit im interkommunalen Klimaschutz, die Akzeptanz  der Energiewende durch Öffentlichkeitsarbeit zu erhöhen und dabei deutlich zu machen, dass es um Energieeinsparung, Energieeffizienz und dann erst um Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien geht. Die bürokratischen Hindernisse bei der Antragserstellung auf Fördermittel, insbesondere bei den Leader-Programmen sind sehr hoch und sollten abgebaut werden.

 

Unsere nächsten Ziele sind...

Die Erstellung eines Klimaschutzkonzepts „Klimaschutz in eigenen Liegenschaften“ (Ermittlung von Basisdaten und eines Organisationskonzepts zum  Gebäude des Kreises) und der Aufbau eines Energiemanagements in den kreiseigenen Liegenschaften. Am Ende soll ein Klimaschutzbericht stehen. 10 Gebäude werden begangen und konkrete Maßnahmen eruiert. Außerdem soll der Ausbau der Energieberatung für Privathaushalte, sowie der Ausbau der Verbraucherberatung im Energiebereich im Rheingau-Taunus-Kreis vorangetrieben werden. Fernen ist der Aufbau eines Konzepts zum Energiesparen an Schulen geplant und die Öffentlichkeitsarbeit für die Energiewende vor Ort soll gestärkt werden.

 

Im Twinning-Jahr steht für uns im Vordergrund...

Vernetzung – gegenseitiges Lernen und der Austausch von Informationen zum Klimaschutz, speziell die Bereiche: Werbekampagne zum Energiesparen im Privathaushalten. Die Einführung von Energiesparmodellen an Schulen (z.B. fifty-fifty) und der Austausch zum Thema Bürgerschaftliches Engagement für den Klimaschutz, sowie der Austausch der Erfahrungen zum Thema Biomasse.